5. August 2012

Kitsch it yourself!

Um mal ein paar Dinge vorweg zu klären: Ich mag eigentlich alles was schlicht ist. Klare Linien und Formen, unaufdringliche Farben, einfache Einrichtung. Auch beim Essen: ich brauch kein funky food und keine seriellen Geschmacksexplosionen.

EIGENTLICH!

Denn sosehr ich mir das mit der Schlichtheit vornehme, irgendwann knallt doch die Kitschkeule rein und verwandelt mein Domizil früher oder später in einen Villa-Kunterbunt-Abklatsch.

Auch in meiner neuen Wohnung bin ich diesem Zustand durch mein aktuellstes DIY-Experiment ein Stück näher gekommen. Ursprünglich in einem halbwegs ruhigen Rot gekauft, hab ich dieses Kästchen nach einem Spontanbesuch im Bastelladen zum Farbenwahnsinn umgestaltet. Passt natürlich nirgends hin und fristet bisher ein recht einsames Dasein im Wintergarten, aber ich bin mir sicher, dass ich noch ein feines Plätzchen finden werde - spätestens wenn mein Kitschbaby Gesellschaft bekommt.

Kommentare:

  1. du hast mein größtes Mitleid, dass es nirgendwo anders hinpasst als in den Wintergarten... tergarten... garten... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, das ist ziemlich dramatsich ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.