10. August 2012

Verortet

Ich hab mir im vergangenen Jahr viele Gedanken über Orte gemacht. Welche sind wichtig für mich und warum?

Ist ganz schön überraschend ausgegangen dieser kleine Diskurs mit mir selbst und hat in einem knackig kurzen Zeitraum dazu geführt mein Hab und Gut ein paar Kilometerchen von Süd nach Nord und wieder zurück zu karren (bzw. von abenteuerlustigen Helfern karren zu lassen - danke nochmal an dieser Stelle!).

Geblieben sind einige großartige Begegnungen, die jeden Kilometer den ich in diesem halben Jahr zurückgelegt habe rechtfertigen - und im Gepäck ein Glas und ein paar Umzugskartons voll mit kleineren und größeren Erkenntnissen.

Das Glas erinnert mich nun täglich an diesen Exkurs in meinem Leben und passt thematisch bestens zum Lieblings-Schaf-Untersetzer, der von einer Designerin aus meiner Tiroler Heimat stammt. Denn irgendwo zwischen meinen Wurzeln und der kleinen "Sommerfrische" bin ich nun erstmal hängen geblieben. In Wien, dieser schrecklich-schön ambivalenten Stadt. 

Kontaktil Untersetzer

Kommentare:

  1. Huhu! :-)

    Und wenn ich jetzt richtig geguckt hab, verschlägt es dich demnächst mal nach Hamburg zur Blogst-Konferenz! Ich bin auch dabei! Vielleicht sehen wir uns ja (zwischen den ganzen anderen 123 Teilnehmern :D). Ich würd mich jedenfalls freuen! :-)

    Viele liebe Grüße

    *Moni*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, bin auch auf der Blogst-Konferenz und freu mich schon riesig. Bin mir sicher, dass wir uns unter den 123 anderen auch kennenlernen werden :) Bis bald, Verena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.