22. Juni 2013

Achtung zerbrechlich!

Während meine persönliche Errungenschaft des heutigen Tages ist, dass ich teilweise wieder durch die Nase atmen kann, hab ich vergangene Woche - neben dem doofen Virus - noch etwas wirklich Tolles erworben. Nämlich diese wunderbare Vase von feinedinge*. Am liebsten hätte ich ja noch viel mehr mitgenommen - aber ein Stück nach dem anderen! Jedenfalls ist die Vase derzeit mein absolutes Lieblingsstück und ich freue mich, immer wieder neue, frische Blumen zu kaufen um sie zu befüllen.

Feinedinge* Vase




Feinedinge* Vase

16. Juni 2013

Going West!

Ich war auf Urlaub. Lange. So lange, dass meine Gehirnzellen den Alltagstrott vergessen konnten und sich entsinnt haben, dass es ganz schön viele Betätigungsfelder abseits eines Bildschirmes gibt. Und ich habe sie auch brav gefüttert, damit sie wieder in die Gänge kommen - mit Abwechslung und Eindrücken. Zumindest habe ich mir Mühe gegeben.

Fernreise hab ich zwar keine gemacht, aber es ist eine Reise zu früheren Wohnorten geworden - nämlich nach Tirol und Salzburg. Nostalgie inklusive. Wenn ich dort bin komm ich nämlich selten drum rum, dass mich die Sehnsucht packt - nach Vertrautem, nach Menschen die ich viel zu selten sehe und den Bergen. Das mit den Bergen klingt vielleicht blöd, aber ich finde schon, dass eine Landschaft prägt. Dabei bin ich niemand der Felsen bekraxelt oder Pisten hinunter brettert (schon lange nicht mehr), aber die Existenz dieser steinigen Massen alleine beruhigt mich.

In Salzburg hingegen denke ich immer wieder gerne an das Mädchen zurück, das damals seine Sachen gepackt hat, um ein eigenes Leben zu führen und wie glücklich und stolz ich war diesen Schritt gemacht zu haben. Und das Chaos, das danach kam. 

Zurück in Wien hat es mir erstmal den Atem verschlagen. Ich würde beinahe von einem Kulturschock sprechen. Statt Nostalgie wieder zwei Portionen Realität zu viel und auch die Frage, ob die Entscheidungen der Vergangenheit immer die richtigen waren. Aber nachdem das gute alte "was wäre wenn"-Spiel immer bloß Energieverschwendung ist habe ich versucht mich schnell wieder auf das Hier und Jetzt zu besinnen und mich etwas überambitioniert in Heimwerkerprojekte gestürzt, die ich hoffentlich schon bald präsentieren kann. Damit bin ich auch gleichzeitig wieder in meinem derzeitigen Leben angekommen und freue mich auf die nächste Zeit. Es gibt viel zu tun.

My happy Instabites Tirol

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.